„Herausforderungen durch Extremismus – wird die Gesellschaft radikaler?“

Unter dieser Leitfrage lud die CDU Kaufungen zu ihrer Veranstaltung mit der hessischen Justizministerin Eva Kühne-Hörmann MdL am Freitag den 12.02. in die Gaststätte „Tresor“ ein.

Die Justizministerin gab den zahlreich angereisten Gästen in ihrem zwanzig minütigen Vortrag einen Einblick in die aktuelle Flüchtlingssituation und deren aktuellen gesellschaftlichen Folgen. So sei man in Hessen weiterhin Herr der Lage und arbeite mit geeinten Kräften daran, dass es so bleibt. Des Weiteren verwies Sie auf die Gefahr der extremen politische Gruppierungen, die die zieloriente Arbeit in den kommunalen Parlamenten zu torpediern droht.

Unter den zahlreichen bereits erwähnten Gästen befanden sich auch einige aus den Reihen der JU, so nahmen neben Leonard Grabow, Paul Kleister und Adrian Grabow auch Marius Schmidt an der Veranstaltung teil.

Mülleimer und Bänke für den Lossestrand

Die Kaufunger JU suchte den renaturierten Losseabschnitt am Edeka-Markt auf. Schon seit nun mehr zwei Jahren kritisiert Sie die große Verschmutzung und die fehlenden Möglichkeiten zu verweilen und die Landschaft auf sich wirken zu lassen. Zwei Jahre später, ist die Situation immer noch unverändert.

Der Weg vom Parkplatz des EDEKA Marktes bis hin zum Losseufer ist nach wie vor mit Müll gesäumt. An der Losse ebenfalls: Müll soweit das Auge reicht. Die großen Steine, eigentlich beliebte und leider die einzigen Sitzmöglichkeiten, sind stark verschmutzt und zugemüllt. Aufgrund dieser Tatsachen halten wir Mülleimer in diesem Bereich für absolut Notwendig.

 

Mensch, Natur und unsere vierbeinigen Freunde würden dadurch, auch vor teils Spitzen Gegenständen, wie Bierflaschen und Scherben geschützt. Weitere, etwas Bequemere und somit für alle angenehmere, Sitzmöglichkeiten täten diesem Standort gut, denn dieses beliebte Gebiet in Kaufungen, sollte auch weiterhin beliebt bleiben.

Neujahrsempfang der CDU Kaufungen

Am 23.01.2016 fand der Neujahrsempfang der CDU Kaufungen in der Haferbachhalle Kaufungen statt. Die Kaufunger Unionen waren mit Senioren und Jungen Union stark vertreten.

DSC_0444

Einblick in das aktuelle politische Tagesgeschäft unter dem Gesichtspunkt der Flüchtlingsdebatte gab den Anwesenden der parlamentarische Geschäftsführer der CDU Landtagsfraktion Holger Bellino, MdL. Nicht nur durch die gebotenen Snacks, sondern auch durch die motivierenden Worte Bellinos gestärkt, geht die Junge Union Kaufungen ins neue Jahr.

Marius Schmidt im Gespräch mit Holger Bellino

Marius Schmidt im Gespräch mit Holger Bellino

Jüngster Kandidat aus Reihen der JU Kaufungen

Die Junge Union ist hoch erfreut darüber, dass sie mit ihrem 18jährigen Vorsitzenden Marius Schmidt den jüngsten Bewerber für ein Mandat in der Kaufunger Gemeindevertretung stellt.

„Jetzt liegt es in den Händen der Kaufunger Wählerinnen und Wähler der Jugend eine parlamentarische Stimme zu verleihen“, stellt der stellvertretende Vorsitzende Leonard Grabow fest.

Die Junge Union Kaufungen schickt mit Marius Schmidt auf Platz 10 und Tobias Beyerle auf Platz 13 zwei Bewerber um einen Sitz in der Kaufunger Gemeindevertretung auf der Liste der CDU Kaufungen für die Kommunalwahl am 6. März 2016 ins Rennen.

Silvesterlauf 2015

Silvesterlauf

v.l. Marius Schmidt, Louis Breuer, Holger Rode

Zum Jahresabschluss besuchten der Kreistagskandidat der JU und CDU Kaufungen Marius Schmidt und Louis Breuer gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten Holger Rode den alljährlichen Kaufunger Silvesterlauf und feuerte die zahlreichen Teilnehmer kräftig an.

Junge Union Kaufungen spricht sich für Holger Rode aus

Bei der Mitgliederversammlung der CDU Kaufungen am 4. Dezember sprachen sich die Vertreter der Jungen Union Kaufungen deutlich für Holger Rode aus.

 

von links: Leonard Grabow, Adrian Grabow, Paul Kleister, Marius Schmidt, Holger Rode

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Holger Rode einen Kandidaten haben, der auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen kann“, so der Vorsitzende Marius Schmidt.

 

Besuch beim Sommerfest der CDU Kaufungen

Am  Freitag den 14. August besuchte die Junge Union Kaufungen das traditionsreiche Sommerfest der CDU und Senioren Union am Kaufunger Steinertsee. Der Ortsvorsitzende der CDU Kaufungen Stefan Röttger begrüßte die Anwesenden und erwähnte freudigst die hervorragende Zusammenarbeit der Generationen innerhalb der Kaufunger Unionsfamilie. Im Anschluss an die Eröffnungsrede des Senioren Unions Vorsitzenden Ernst Kilian, folgten Generationsdialoge. Diese handelten nicht nur von der politischen Lage Kaufungens, sondern auch von Erinnerungen an den Steinertsee, als dieser noch nicht den Eindruck erweckte, als könne er ein Naherholungsgebiet werden.

Gestärkt aus diesen Dialogen und dem reichhaltigen Speisenangebot ließen die Kaufunger Unionisten diesen von der Abendsonne umrandeten Abend ausklingen.

CDU - Sommerfest 2015 - Gruppenbild

v.l.: Leonard Grabow (stv. Ortsvorsitzender), Erwin Schmidt (Fraktionsvorsitzender der CDU Kaufungen), Achim Salzmann, Marius Schmidt (Ortsvorsitzender der JU Kaufungen), Frank Williges (Kreisvorsitzender CDU Kassel-Land), Holger Rode, Carsten Klose, Walter Schönewolf, Stafan Röttger (Vorsitzender CDU Kaufungen), Adrian Grabow (Mitglied im Vorstand der JU Kaufungen)